Meilensteine der HNG Verwaltungs AG

1990 - 2001

Die Gründer der späteren HNG Verwaltungs AG erschließen den Markt „Immobilien als Kapitalanlage“. Zum Geschäftsfeld gehören die Sanierung von denkmalgeschützten Altbauten, die Projektierung von Neubauten sowie die Aufteilung und Privatisierung von bereits bestehendem Wohnraum.

2002

Die erfolgreichen Projekte führen zur Gründung der HNG Verwaltungs AG. Unter der nun eingetragenen Marke HNG Hessen Nassauische Grundbesitz startet das Unternehmen im Raum Wiesbaden und Mainz die ersten Immobilienprojekte.

2002 - 2008

Die HNG AG verkauft mehrere 100 Wohnungen in unterschiedlichen Lagen. Der Markt „Immobilien für Kapitalanleger“ als Baustein zur Altersvorsorge wird weiterhin fokussiert. Hinzu kommt die Betreuung der Kunden von der Finanzierung über den Kauf bis hin zur Verwaltung und Pflege der Immobilie. Der Kernmarkt ist weiterhin Wiesbaden & Mainz und zunehmend nun auch FrankfurtRheinMain.

2008

Mit „SystemImmo“ bekommt das Immobilienkonzept der HNG AG einen Namen. SystemImmo ist von nun an das Produkt für die Optimierung der Altersvorsorge. SystemImmo.de ist seit 2008 erfolgreiche Plattform des Konzepts.

2008 - 2015

Die Beratung zur privaten Altersvorsorge mit Immobilien wird weiterhin fokussiert. Der Einstieg in die Immobilienstandorte FrankfurtRheinMain, Berlin und Leipzig erweitert das Immobilienangebot der HNG Verwaltungs AG.

seit 2015

Die vergangenen Jahre haben gezeigt - auch andere Finanzdienstleistungen sind verwoben mit der Kapitalanlage Immobilie. Mandanten der HNG Verwaltungs AG können sich von nun an auf ein unabhängiges Beraternetzwerk in nahezu allen Fragen der finanziellen Absicherung verlassen. Die HNG FS beinhaltet die Marken SystemImmo, SystemRente, SystemAssekuranz, SystemHypo und SystemVermögen.

seit 2016

Der Immobilienmarkt entwickelt sich stetig weiter. Neue Wohnraumkonzepte wie Studenten- oder Mikroapartments werden zunehmend interessant für Kapitalanleger. Die HNG AG nimmt nun auch Neubauprojekte in den Städten Berlin und Leipzig in ihr Immobilienportfolio auf. Weiterhin sind SystemImmobilien und Denkmalimmobilien Bestandteil des Angebots.